A-
A+

 

Datenschutzinformationen gem. Art. 13 DSGVO

Wir vom Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch und Nutzung unseres Online-Ticketshops. Ihre personenbezogenen Daten werden nur zur Abwicklung des Online-Ticket-Verkaufs sowie im technisch notwendigen Umfang verarbeitet. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu anderen Zwecken verarbeitet.

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Obermarspforten
50667 Köln

Tel.: +49 221 / 221-22372
E-Mail: info@wallraf.museum

 

Den Datenschutzbeauftragten der Stadt Köln erreichen Sie unter:

Stadt Köln
Datenschutzbeauftragter
Stadthaus Deutz - Ostgebäude
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln

Telefon: 0221 / 221-22457 oder 0221 / 221-22509

 

Damit Sie ein Ticket für Ihren Museumsbesuch in unserem Onlineshop erwerben können, ist es erforderlich, dass von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zwecke der Vertragsdurchführung und –abwicklung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO).

Zur Abwicklung des Online-Ticketverkaufs nutzen wir das Onlineshop-Verfahren der Firma Beckerbillett, die in unserem Auftrag die Datenverarbeitung vornimmt (Auftragsverarbeiter). Nach erfolgtem Ticketkauf werden Ihre Daten aus dem Onlineshop in das städtische Datennetzwerk übermittelt und dort in einer Datenbank gespeichert.

Wenn Sie beim Kauf ein Nutzerkonto angelegt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten nach 2 Jahren automatisiert gelöscht; im Falle eines erneuten Kaufs innerhalb dieser Zeit beginnt die Frist von neuem. Wenn Sie das Ticket als Gast im Onlineshop erworben haben, werden Ihre personenbezogenen Daten nach 6 Monaten automatisiert gelöscht.

Bei der Nutzung des Online-Ticketshops werden Cookies eingesetzt, die ausschließlich dazu dienen, das Verfahren effektiv und nutzerfreundlich zu gestalten.

Die Bezahlung des Tickets erfolgt über einen E-Payment-Dienstleister, der die erforderlichen Daten direkt bei Ihnen erhebt.

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die nachfolgend genannten Rechte zu (Art. 15 ff DS-GVO)

  • Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen.
  • Sie haben ein Recht auf Berichtigung und Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese nicht (mehr) zutreffend oder vollständig sind.
  • Sie können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 

Mögliche Beschwerden über das Vorgehen der Stadt Köln in dieser datenschutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie bitte an die:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Postfach 20 04 22
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38 42 4-0
E-Mail:
poststelle@ldi.nrw.de